Hintergrund

Adipositas, auch bekannt als Fettleibigkeit, ist ein ernstzunehmendes Gesundheitsproblem, das mit vielen Komplikationen, wie z.B. Diabetes mellitus, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs verbunden ist. Eine ausgewogene Ernährung, die aus frischen, unverarbeiteten Lebensmitteln besteht, reich an Nährstoffen und Ballaststoffen und gesunden Fetten ist, kann dazu beitragen, das Gewicht zu kontrollieren und das Risiko von Fettleibigkeit und anderen Gesundheitsproblemen des Einzelnen zu reduzieren. Mit Angeboten der Krankenkassen und Angeboten mit Komm-Mentalität greift allerdings das Präventionsdilemma. Erreicht werden zumeist Personen aus der Mittel- und Oberschicht, die ein gewisses Grundinteresse an ihrer Gesundheit haben und bereits gewisse Kompetenzen aufweisen. Dieses Dilemma gilt es möglichst niedrigschwellig zu umgehen, um auch sozial benachteiligte und Personen mit einem geringeren Ausgangsinteresse zu motivieren. Da ein Großteil der Bevölkerung ein Smartphone besitzt und in den sozialen Netzwerken aktiv ist, soll über diesen Weg die breite Masse erreicht werden.

Ziele des Projekts

  • Niedrigschwellige Vermittlung von Wissen zur Umsetzung einer gesundheitsbewussten Ernährung und praktischen Handlungsempfehlungen

Vorgehen im Projekt // Was ist zu tun?

  • Erstellung von Rezeptkarten mit gesunden, saisonalen und vegetarischen Gerichten
  • Öffentlichkeitswirksame Bewerbung der Rezeptkarten mit Hinweis auf kostenfreie Bestellmöglichkeit (z.B. in den sozialen Medien oder auf Informationsveranstaltungen im öffentlichen Raum)
  • Erstellung von diversen Informationsbeiträgen im Text-/Bildformat (Instagrampost/-story/-reel) und Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken (2x im Monat)
 

Kontakt

Frau Busam
Hugenottenstr. 6
31785 Hameln
Telefon: 05151/ 903-5115
E-Mail

Rezeptkarten

Gerne senden wir Ihnen unsere komplette Rezeptkartensammlung kostenfrei zu. Schreiben Sie uns dazu gerne eine Nachricht mit Angabe Ihrer Adresse an gesundheitsregion@hameln-pyrmont.de.